juris Nachrichten

  • Die wichtigsten Entscheidungen
  • Gesetzesentwicklungen und -vorhaben
  • Tagesaktuelle Auswahl der juris Redaktion

Die juris Nachrichten App jetzt gratis herunterladen

Login
Gericht/Institution:BReg
Erscheinungsdatum:29.10.2021
Quelle:juris Logo

Elektromobilität Rund 900.000 Wallboxen in weniger als einem Jahr

 

Vor knapp einem Jahr startete die Bundesregierung ein Förderprogramm zur Installation von Ladevorrichtungen an privaten Wohngebäuden. Die Bilanz zum Programmende: Beim Projektträger KfW wurden Anträge für knapp eine Million Ladepunkte beantragt und bewilligt. Mehr als 175.000 davon sind bereits in Betrieb.

Die Bundesregierung hat die Installation von Ladestellen für Elektrofahrzeuge mit knapp 800 Millionen Euro gefördert

Die Förderung war im November 2020 gestartet - mit einem Volumen von damals 200 Millionen Euro. In der Folge wurde das Budget wegen der anhaltend hohen Nachfrage mehrmals aufgestockt. Die Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) hat das Förderprogramm des Bundes für private Wallboxen nun gestoppt, weil die Mittel hierfür in Höhe von 800 Millionen Euro erschöpft sind.

Erfolg für die Elektromobilität

Der Bund förderte Kauf und Installation privater Ladestationen für Elektroautos mit einem Zuschuss von 900 Euro pro Ladepunkt. Meist handelt es sich dabei um sogenannte Wallboxen. Mit dem Fördervolumen von insgesamt 800 Millionen Euro konnten am Ende rechnerisch rund 900.00 private Ladepunkte gefördert werden.

„Unser Förderprogramm für private Wallboxen ist eine absolute Erfolgsgeschichte“, so Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer. „Dieser Trend muss durch die nächste Bundesregierung fortgesetzt werden. Denn nur mit den richtigen Anreizen schaffen wir es, dass die Menschen auf klimafreundliche E-Autos umsteigen.“

Weitere Förderprogramme

Neben dem Laden zu Hause fördert das Bundesverkehrsministerium den beschleunigten Ausbau von Ladeinfrastruktur zum Beispiel bei der öffentlich zugänglichen Ladeinfrastruktur. In Kürze startet des Weiteren eine Förderrichtlinie, die den Aufbau von Ladeinfrastruktur für Kommunen sowie kleinere und mittlere Unternehmen (KMU) an Mitarbeiterparkplätzen oder für Betriebsflotten unterstützt.

Weitere Informationen zu laufenden Förderprogrammen für den Aufbau von Ladeinfrastruktur erhalten Sie bei der Nationalen Leitstelle Ladeinfrastruktur.

Quelle: Newsletter Bundesregierung aktuell v. 29.10.2021



Zur Nachrichten-Übersichtsseite