juris Nachrichten

  • Die wichtigsten Entscheidungen
  • Gesetzesentwicklungen und -vorhaben
  • Tagesaktuelle Auswahl der juris Redaktion

Die juris Nachrichten App jetzt gratis herunterladen

Login
Gericht/Institution:OVG Lüneburg
Erscheinungsdatum:30.10.2020
Entscheidungsdatum:29.10.2020
Aktenzeichen:1 KN 78/18
Quelle:juris Logo

Normenkontrollantrag gegen Freihaltebebauungsplan für Nortmoorer Hammrich erfolglos

 

Das OVG Lüneburg hat den Bebauungsplan Nr. 21 "Umsetzung des Landschaftsentwicklungskonzepts zwischen Jümmedeich und der Bahnlinie bzw. L 821" der Gemeinde Nortmoor als rechtmäßig angesehen.

Der Bebauungsplan sieht vor, dass der sog. "Nortmoorer Hammrich", eine ausgedehnte, bislang weitgehend unbebaute Fläche südlich der Nortmoorer Ortslage, mit wenigen Ausnahmen von Bebauung freizuhalten ist. Dagegen wandte sich ein ortsansässiger Landwirt, der in dem Gebiet einen Milchviehstall errichten möchte.

Das OVG Lüneburg hat den Normenkontrollantrag abgelehnt.

Nach Auffassung des Oberverwaltungsgerichts enthält das BauGB für die getroffenen Festsetzungen eine ausreichende Rechtsgrundlage. Den Erweiterungsabsichten des Landwirts habe die Gemeinde durch Belassung einer bebaubaren Fläche südlich seiner Hofstelle in Ortsnähe hinreichend Rechnung getragen. Weitere Einwendungen gegen den Plan habe der Antragsteller zu spät vorgetragen.

Das Oberverwaltungsgericht hat die Revision zum BVerwG zugelassen.

Quelle: Pressemitteilung des OVG Lüneburg Nr. 52/2020 v. 29.10.2020



Zur Nachrichten-Übersichtsseite