Gericht/Institution:BReg
Erscheinungsdatum:25.10.2019
Quelle:juris Logo

Kabinett bringt die Modernisierung des Dienstrechts auf den Weg

 

Das Kabinett hat den Entwurf eines Besoldungsstrukturenmodernisierungsgesetzes (BesStMG) beschlossen.

Damit wird das Dienstrecht insbesondere mit Blick auf den demografischen Wandel und die Digitalisierung weiterentwickelt. Das Gesetz soll dem Bund als Dienstherrn größere Flexibilität verschaffen und zukunftsorientierte Lösungen für die Fachkräftegewinnung bieten. Zudem wird Verwaltungsaufwand verringert. Insbesondere sind folgende Anpassungen vorgesehen:
• Erweiterung und Flexibilisierung der Instrumente zur Personalgewinnung und -bindung,
• Erhöhungen von Zulagenbeträgen sowie Schaffung von neuen und strukturelle Veränderungen bestehender Zulagentatbestände,
• Verbesserungen für die Anwärter
• Verbesserungen in der Auslandsbesoldung,
• Honorierung besonderer Einsatzbereitschaft in Krisensituationen.

juris-Redaktion
Quelle: Newsletter Bundesregierung aktuell v. 25.10.2019


Das ganze Umweltrecht.
Auf einen Klick.

Das juris PartnerModul Umweltrecht

juris PartnerModul Umweltrecht

Erschließen Sie eines der dynamischsten Rechtsgebiete mit wenigen Mausklicks.

Jetzt hier gratis testen!

Cookies erleichtern uns die Bereitstellung und Verbesserung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Webseiten erklären Sie sich einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Der Nutzung können Sie in unserer Datenschutzrichtlinie widersprechen.

Einverstanden
X