Gericht/Institution:BRAK
Erscheinungsdatum:17.10.2019
Quelle:juris Logo
Norm:§ 50 BRAO

BRAK-Stellungnahme 27/19 zur Umsetzung der Änderungsrichtlinie zur Vierten EU-Geldwäscherichtlinie

 

Die Bundesrechtsanwaltskammer (BRAK) hat zum Regierungsentwurf eines Gesetzes zur Umsetzung der Änderungsrichtlinie zur Vierten EU-Geldwäscherichtlinie (Richtlinie (EU) 2018/843) Stellung genommen.

Die BRAK zeigt zahlreiche Änderungsvorschläge bezüglich des Wortlautes und inhaltlicher Art auf und begründet diese.

Die Flexibilisierung der bisher starren Aufbewahrungsfrist von fünf Jahren, womit für Rechtsanwälte die Möglichkeit besteht, die Aufbewahrungsfrist an die sechsjährige Aufbewahrungsfrist für Handakten nach § 50 Abs. 1 Satz 2 BRAO anzupassen, wird begrüßt.

Weitere Informationen
PDF-Dokument Stellungnahme der BRAK Nr. 27/2019 v. 16.10.2019 (PDF, 327 KB)

juris-Redaktion
Quelle: Website der BRAK


Das ganze Außenwirtschaftsrecht.
Auf einen Klick.

Die Leuchtturmtitel des juris PartnerModul Außenwirtschaftsrecht

juris PartnerModul Außenwirtschaftsrecht

Hilft dabei, die rechtlichen Änderungen im Blick zu behalten, und bietet Lösungen zu problematischen Einzelfällen in der Praxis.

Jetzt hier gratis testen!

Cookies erleichtern uns die Bereitstellung und Verbesserung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Webseiten erklären Sie sich einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Der Nutzung können Sie in unserer Datenschutzrichtlinie widersprechen.

Einverstanden
X