Heinz Kammeier, Dr. Helmut Pollähne Maßregelvollzugsrecht

De Gruyter

Die 4. Auflage bringt das Standardwerk auf den aktuellen Stand der Gesetzgebung von Bund und Ländern sowie der Rechtsprechung und der Vollzugspraxis. Die teils sehr unterschiedlichen Landesgesetze werden zu Themenbereichen zusammengefasst, aber auch differenzierend kommentiert.

  • Systematisch: Kommentierung der Rechtslage aller Bundesländer
  • Umfassend: von den verfassungsrechtlichen Grundlagen bis zu Detailfragen der Praxis
  • Topaktuell: inkl. der neuen Landesgesetze und der Novellierungen der §§ 63 und 67d Abs. 6 StGB

Ausgehend von der historischen Entwicklung und der kriminalpolitischen Einordnung des Maßregelvollzugs werden die verfassungs- und verwaltungsrechtlichen Grundlagen von Freiheitsentzug und Wiedereingliederungsansprüchen – auch im Lichte internationaler Standards – vor die ausführliche Behandlung folgender Themen gestellt:

  • Grundrechte und zulässige Einschränkungen
  • Verhältnismäßigkeitsprinzip und Ungefährlichkeitsvermutung
  • Vollzugsorganisation und Kosten
  • Behandlungsplanung, Behandlung, Mitwirkungspflichten und Zwang; Freiheitsentzug zwischen Sicherungsnotwendigkeit und Lockerungsanspruch
  • besondere Personengruppen
  • Dokumentationspflichten und Akteneinsichtsrechte
  • gerichtlicher Rechtsschutz sowie Vollstreckungsrecht.

Herausgeber

Heinz Kammeier Universität Witten/Herdecke
Dr. Helmut Pollähne Universität Bremen

Enthalten in folgenden juris Produkten:

juris PartnerModul Strafverteidigung

Das Themengebiet der Strafverteidigung aus Sicht aller Beteiligten sowie Informationen zu allen Stufen des Strafprozesses.

Weitere Produktinformationen
juris PartnerModul Strafverteidigung premium

Ihnen stehen mit dem „Löwe / Rosenberg StPO“ und dem „Leipziger Kommentar StGB“ zwei Klassiker zur Verfügung.

Weitere Produktinformationen