Univ.-Prof. Dr. jur. Gerhard Ring Das neue Bauvertragsrecht in der anwaltlichen Praxis

Deutscher Anwaltverlag

Das neue Bauvertragsrecht ist in Kraft. Seit 1.1.2018 gelten für den größten und wichtigsten Wirtschaftszweig der Bundesrepublik, die Baubranche, neue Regelungen – mit weitreichenden Folgen für private Bauherren.

Galten Bauverträge bisher einheitlich als Werkverträge – ähnlich wie die Reparatur in der Kfz-Werkstatt – gibt es nun zahlreiche neue Vorschriften. Das heißt: Bei jedem baurechtlichen Mandat müssen Sie die relevanten, neuen Vertragsarten kennen und wissen, welche Regeln greifen.

Damit ergeben sich gerade in der Anfangsphase viele Fragen, Unklarheiten und Probleme, die eine korrekte Beratung erschweren und die Gefahr von Haftungsfällen vergrößern. Zumal die Reform die Verbraucherrechte nicht nur stärkt, sondern auch zahlreiche Fallstricke bereithält, darunter die geteilte Planungsverantwortung, das Insolvenzausfallrisiko bei Abschlagszahlungen und der Baustellenstillstand während Güteverhandlungen.

Licht ins Dunkel bringt das neue Praxishandbuch von Prof. Dr. Gerhard Ring. Mit Blick auf die verbraucherschützenden Ausprägungen verschafft Ihnen das Werk einen präzisen Überblick.

  • Der Aufbau folgt den neu eingeführten §§ 650a ff. des BGB.
  • Sie erhalten eine komplette Darstellung der Baurechtsreform inklusive Exkurs zur Änderung der kaufrechtlichen Mängelgewährleistung.
  • Lesen Sie, wie und wann Sie die umfangreichen Änderungen in der Praxis umsetzen können beziehungswesise müssen und welche Auswirkungen sie haben.
  • Zahlreiche Beispiele, mögliche Fallstricke, wertvolle Tipps und Tricks erleichtern die Umsetzung.

Herausgeber

Univ.-Prof. Dr. jur. Gerhard Ring Lehrstuhl für Bürgerliches Recht, Deutsches und Europäisches Wirtschaftsrecht, Technische Universität Bergakademie Freiberg

Enthalten in folgenden juris Produkten:

juris PartnerModul Baurecht

Besonders hilfreich für Ihren beruflichen Alltag sind die direkt einsetzbaren Mustertexte und praktischen Checklisten.

Weitere Produktinformationen