Univ.-Prof. Dr. Reinhold Hölscher, Univ.-Prof. Dr. Dagmar Gesmann-Nuissl, Dr. Christian Hornbach Systeme zur Geldwäschebekämpfung in der EU

Erich Schmidt Verlag

Rechtsgrundlagen – Aufsichtsstrukturen – Risikomanagement
Durch den Abbau von Handelsgrenzen und die Zunahme internationaler Finanzströme werden Geldwäscheaktivitäten einfacher. Die EU hat mit der 3. EU-Geldwäscherichtlinie eine weitere Stufe im Kampf gegen derartige kriminelle Aktivitäten eingeleitet. Diese Vorgaben wurden in den Mitgliedstaaten unterschiedlich in nationales Recht umgesetzt. Ebenso heterogen sind die Aufsichtssysteme und die bankbetriebliche Praxis des Geldwäscherisikomanagements.

An diesen nationalen Unterschieden setzt das vorliegende Werk an. Es erläutert Ihnen für mehrere ausgewählte EU-Mitgliedstaaten sowohl aus juristischer als auch aus betriebswirtschaftlicher Perspektive u.a.

  • die Rechtsgrundlagen hinsichtlich Geldwäsche und Geldwäschebekämpfung,
  • die Struktur der Aufsichtssysteme zur Bekämpfung der Geldwäsche,
  • die spezifischen Regelungen zu den Verfahren der Kundenidentifikation und
  • die Geldwäschebekämpfung und das Geldwäscherisikomanagement in der Bankpraxis.

Herausgeber

Univ.-Prof. Dr. Reinhold Hölscher
Univ.-Prof. Dr. Dagmar Gesmann-Nuissl
Dr. Christian Hornbach