Ernst Riedel Grenzüberschreitende Zwangsvollstreckung

RWS Verlag

Das RWS-Skript gibt einen fundierten Überblick über die jeweils einschlägigen Rechtsgrundlagen und zeigt die Möglichkeiten auf, die im Rahmen der internationalen Zwangsvollstreckung gegeben sind.

Innerhalb der EU-Mitgliedstaaten gewinnt die internationale Zwangsvollstreckung mehr und mehr an Bedeutung. Wie die in den letzten Jahren erlassenen EG-Verordnungen zeigen, besteht ein ausgeprägtes praktisches Bedürfnis nach entsprechenden Regelungen. Künftiges Ziel ist ein einheitliches Vollstreckungsrecht. Bis es soweit ist gilt eine Vielzahl von Verordnungen, bi- und multilateraler Übereinkommen sowie die unterschiedlichen nationalen Vorschriften zu beachten.

Hier tut Ordnung not: Das RWS-Skript gibt einen fundierten Überblick über die jeweils einschlägigen Rechtsgrundlagen und zeigt die Möglichkeiten auf, die im Rahmen der internationalen Zwangsvollstreckung gegeben sind.

Ein weiterer Schwerpunkt des Buches ist die Vollstreckung ausländischer Titel im Inland, um eine zutreffende Beratung des inländischen Titelschuldners zu erleichtern.

Autor
Dipl.-Rpfl. Ernst Riedel war lange Jahre als Rechtspfleger u.a. beim Vollstreckungs- und Insolvenzgericht sowie als Dozent an der Fachhochschule der Sächsischen Verwaltung in Meißen tätig. Zur Zeit ist er Dozent an der Fachhochschule für öffentliche Verwaltung und Rechtspflege in Starnberg. Er ist Herausgeber, Autor und Mitautor mehrerer Fachbücher zu den Themen Zwangsvollstreckung und Insolvenzrecht, u.a. im Frege/Keller/Riedel, HRP Handbuch zum Insolvenzrecht.


Herausgeber

Ernst Riedel

Enthalten in folgenden juris Produkten:

juris PartnerModul Insolvenzrecht

Die wichtigsten Werke zum Insolvenzrecht, umfassend verknüpft mit Rechtsprechung, Gesetzen und Verordnungen von juris.

Weitere Produktinformationen