Prof. Dr. Jens M. Schmittmann, Holger Theurich, Tim Brune Das insolvenzrechtliche Mandat

ZAP Verlag

Für die meisten Anwälte gehört das Insolvenzrecht nicht unbedingt zu den alltäglichen Mandaten. Wenn sie Gläubiger oder Schuldner vertreten, sind die Insolvenzverwalter auf der Gegenseite durch deren hauptberufliche Beschäftigung mit dem Insolvenzrecht oft im Vorteil.

Die Lösung, um Insolvenzverwaltern auf Augenhöhe begegnen zu können, bietet die 5. Auflage von „Das insolvenzrechtliche Mandat". Hier erfahren Rechtsanwälte alles über die Grundlagen des Insolvenzrechts, die Formen und Wirkungen des Insolvenzverfahrens sowie die Rolle des Anwalts als Gläubiger- beziehungsweise Schuldnervertreter.

Die versierten Autoren haben im Rahmen der Neuauflage u. a. die folgenden Punkte berücksichtigt:

  • Ausblick auf die Reform der Insolvenzanfechtung und der Konzerninsolvenz
  • Darstellung der Reform der EuInsVO (Abwicklung grenzüberschreitender Insolvenzverfahren, COMI)
  • Auswirkungen des ESUG auf die Praxis seit dessen Inkrafttreten
  • Vertiefte Darstellung der Ausführungen zur Verbraucherinsolvenz


Herausgeber

Prof. Dr. Jens M. Schmittmann FOM Hochschule, Essen
Holger Theurich
Tim Brune

Enthalten in folgenden juris Produkten:

juris PartnerModul Insolvenzrecht

Die wichtigsten Werke zum Insolvenzrecht, umfassend verknüpft mit Rechtsprechung, Gesetzen und Verordnungen von juris.

Weitere Produktinformationen